Choose Your Game

  • GTA V

  • Battlefield

  • MadMax - FuryRoad

  • Mass Effect

  • Need For Speed

  • Call Of Duty

  • Halo

  • Star Wars

  • Just Cause

  • Far Cry

  • Crysis

  • LOTR

  • DOTA

  • Minecraft

  • TitanFall

  • Assassins Creed

  • The Witcher

  • Metal Gear Solid

  • Half Life

  • Street Fighter


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[-]
Tags
wordpress seo blogs für


SEO für Wordpress-Blogs

#1
Wink 
Die Suchmaschinenoptimierung einer der wichtigsten Zweige oder Bereiche eines [/php]und es gewinnt weiter an Bedeutung.

Wenn man einen Wordpress-Blog betreibt und stets neuen und einzigartigen Content erstellt, möchte man, dass dieser Inhalt auch gefunden wird und da kommt man nicht drum herum, die Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren.

Wordpress ist ja schon lange in unserem Blogger-Alltag und bei 27.000 Plugins im Pluginverzeichnis gibt es jene, die SEO fördern und mit eigenen Funktionen allseitig unterstützen.

Ich habe bisher gute ERfahrungen mit solchen Plugins wie All in ONe SEO und Wordpress SEO gemacht und kann diese beiden Plugins auch weiter empfehlen.

Wie ist es bei euch? Setzt ihr auf SEO in eurem Wordpress-Blog oder überlasst ihr eure Inhalte dem Schicksal oder dem Zufall, wodurch sie gefunden werden?

Über eine rege Diskussion würde ich mich sehr freuen und vergesst auch nicht, diesen Beitrag mittels der Social Buttons hier unterhalb zu teilen.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#2
Ich verbreite meine Inhalte "altmodisch": Twitter, Facebook, Google+ ...
Sowie in einigen Foren oder auch sogenannten Linklisten...

Bin da nicht ganz so erpicht drauf.
Zitieren
#3
Hi Christiane,

ja das Verbreiten der Inhalte über die bekanntesten Social Media Kanäle bringt auch schon eine ganze Menge und ich setze auf diese Kanäle ja auch.

Vor allem die Google+ Communitys mag ich dabei und poste dort meine Artikel.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#4
Ich verwende WordPress SEO by Yoast und fahre damit sehr gut. Geteilt wird der Inhalt natürlich auch, auf G+ bin ich jedoch kaum bis gar nicht unterwegs, da findet man also keine von mir geteilten Inhalte. Da setze ich eher auf Facebook.

Übrigens läuft bei t3n grade eine schöne Umfrage die sich unter anderem auch mit dem Thema beschäftigt: http://t3n.de/news/beliebteste-wordpress...-wordpress
Zitieren
#5
Hi Simon,

warum verwendest du kein Google+? Oder hast du gar keine Zeit mehr für noch ein soziales Netzwerk?

Gibt es Beweggründe für das Nichtnutzen von G+?
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#6
Google+ ist halt nicht so aktiv wie Facebook.
Zitieren
#7
Jau, Facebook ist auch ein alter Hase unter den Social Boliden und bei Facebook tummeln sich mehr User, aber G+ wird noch früher oder später etwas aufholen, denke ich mal.

Meistens sind Webmaster und SEOler auf G+ und bei Facebook auch viele Blogger unterwegs.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#8
Ich bin Facebook gewohnt, das war mein erstes Social Network und mit anderen kann ich mich irgendwie nicht so recht anfreunden. G+ ist irgendwie nicht nach meinem Geschmack und ich finde mich da teilweise auch noch nicht zurecht.
Zitieren
#9
@Simon,
ja G+ ist etwas gewöhnungsbedürftig und man muss sich damit mehr befassen, wenn man einen Gefallen daran finden möchte.

Ich empfehle dann auch neben einem Privataccount eine Page für das Blog anzulegen, wo hauptsächlich Inhalte aus dem eigenen Blog publiziert werden.

So könnte man es machen und dann nur noch aufbauen, andere einkreisen und dann wird man eingekreist.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#10
Stimmt, bin ja noch recht am Anfang und habe deshalb auch mit Stammleser finden zu kämpfen. Auf der einen Seite will ich jetzt nicht den super tollen Blog mit tausenden Besuchern, aber natürlich möchte man ein paar Stammleser. 

Da wo ich am ehesten Klicks her bekomme ist google +, wo ich die Beiträge auch im Profil oder Communitys teile. Ansonsten habe ich das Seo by youst Plugin, wo ich zwar manchmal das Gefühl habe, dass es selbst nach der Aktualisierung etwas dauert (Eher selten), aber recht gut damit zurecht komme
Zitieren
#11
Hi,
ja die Stammleserschaft aufzubauen, kann ein paar Jährchen dauern, aber dann ist es auch gründlich und man kommentiert auch als Leser auf solchen Blogs. Wenn man regelmässiger bloggt, ist es ein wenig einfacher, Stammleser abzugreifen.

Das PLugin Wordpress SEO nutze ich ebenfalls und kann damit gut fahren. Yoast hat gute Plugins am Start Smile. SEO ist doch ein wichtiger Bestandteil der Contenterstellung und man kann nur froh sein, dass man für Wordpress sehr nützliche Plugins hat.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#12
Ich habe WordPress SEO by Yoast verwendet. Aber das alleine bringt noch keine Besucher.

Man kann seine Inhalte natürlich auch über Twitter und Co. teilen. Mit dem entsprechenden PlugIn im Blog braucht man dafür auch nur 1 - 2 Minuten um die Inhalte zu teilen. Blogkommentare und Trackbacks kann man auch machen. Stammleser aufzubauen muss man aber wohl langfristig angehen. Von heute auf morgen ist das ganz sicher nicht erledigt.

Anders sieht es aus, wenn man bei Google mit gesuchten Themen in der Top 10 ist. Allerdings muss man dann auch immer schön beim Titel schreiben, zuvor schauen was die Leute so suchen.
Zitieren
#13
Stimmt schon, es ist viel Arbeit und zieht sich lange, dass ein Plugin alleine da nix aus macht ist klar. Wobei ich sagen muss, es hilft weiter, ist verständlich und hilft etwas beim optimieren. Ich versuche gerade die Beitragsqualität vernünftiger hin zu kriegen, das Seitendesign besser zu gestalten und die anderen Seiten wie Pinterest und so erstmal halbwegs vernünftig hin zu bekommen. 

Was mich stört, ist dass man für sämtliche Communitys mit dem automatischen teilen einstellen kann bzw ein Plugin findet, nur bei Google + gibtś wieder Probleme und ausgerechnet da treibe ich mich am meißten rum Dodgy.
Zitieren
#14
@Rainer,
jepp, der Aufbau der Stammleserschaft ist eine langfristige Nummer und da sollte man bloss nichts überstürzen und das Ganze langsam angehen lassen. Wordpress SEO ist auch ein sehr gutes Plugin und sorgt für grundlegendes SEO im Wordpress Blog.

@Gedankenbunny,

es gibt da ein Plugin für Google+, aber ich weiss nicht mehr welches. Ich glaube, dass wir das schon mal hier im Forum behandelt haben. Müsste man ein wenig suchen.

Aber ansonsten kann man höchstens Social Media Buttons in den eigenen Blogartikeln einbinden und damit sharen.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#15
Zitat: Aber ansonsten kann man höchstens Social Media Buttons in den eigenen Blogartikeln einbinden und damit sharen.

Das JetPack Plugin sollte das doch glaub machen. Aber irgendwie habe ich das bei mir nie geblickt oder es war defekt. Keine Ahnung. Ich habe immer auf die Buttons für die normalen Besucher geklickt und so meine Beiträge geteilt. Die 1 - 2 Minuten machen es auch nicht mehr fett.
Zitieren
#16
Leider Nein.finde zwar was mit plugins, aber die Kosten entweder oder es gibt laut der Suche Probleme mit dem key wegen Google und bei plugins bin ich zudem Vorsichtig weil eins mir schon Chaos angerichtet hat oder jetzt wegen subdomain einrichten nicht will. Jetpack hab ich, das hat nur was mit dem g+ Profil anzeigen im beitrag.
Zitieren
#17
Dann kann man dir nicht helfen Smile. Aber ok, jepp,bei den Plugins muss man Acht geben und ich kenne das bei mir, wenn manchmal irgendwas nicht kompatibel ist. Habe 28 PLugins im Einsatz und alles scheint zu funktionieren.

Aber hast du dann Social Media Buttons in deinen Artikeln? Das wäre doch mal eine Lösung, wenn man auf die Schnelle eigene Inhalte teilen will und möchte.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#18
Ich dachte bei JetPack gibt es so was oder war es bei einem SEO Plugin .... egal ... ich habe da sowieso nicht ganz durchgeblickt.
Zitieren
#19
JetPack hatte ich selbst auch noch nie im Einsatz und vll. installiere ich es mal auf meinem zweiten Wordpress-Blog, um das Ganze zu testen Smile.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#20
Jetpack zeigt mir nur was mit dem Google + Profil an, aber teilts nicht automatisch. Durch dass ich gerade anfange nur vor zu speichern und die Beiträge automatisch teile hilft mir das leider nix.

Mit den Plugins ist echt bisschen doof. Jetzt darf ich teilweise nochmal klicken wenn ich auf eine der Seiten zugreifen will, weil eine Fehlermeldung kommt und mit der Subdomain das will das Netzwerk irgendwie nicht erkennen. Chaos.
Zitieren
#21
Oh, das tut mir wirklich leid, aber vll. wird es dir bei Zeiten gelingen, es zum Laufen zu bringen. Mit den Subdomains und Social Networks habe ich bisher keinerlei Erfahrungen machen können.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#22
Jetpack teilt sowohl auf Twitter, Facebook wie auch Google+ Smile
Zitieren
#23
Kannst Du mir beschreiben wo die Funktion ist? Google hats mir auch so gesagt, aber mal abgesehen vom Profil einblenden konnte ich da bisher nichts finden
Zitieren
#24
Einstellung -> Sharing
Zitieren
#25
Da habe ich nur die Buttons zum so teilen und den wo ich mit meinem Profil verbinde wo in den Posts angezeigt wird, aber nix mit automatischen Teilen, außer das für Twitter, Fratzenbuch und Co...
Zitieren
#26
So hatte ich es auch in Erinnerung. Nur funktioniert die Funktion auch? Bei mir hat Wordpress nie etwas geteilt.
Zitieren
#27
Das mit dem Profil anzeigen geht, auf Twitter automatisch teilen funktioniert bei mir auch, nur mit dem automatischen teilen das will nicht.
Zitieren
#28
"Verknüpfe dein Blog mit bekannten Social-Network-Seiten und teile neue Beiträge automatisch mit deinen Freunden. Du kannst für dich selbst oder für alle Benutzer auf deinem Blog eine Verbindung herstellen. Geteilte Verbindungen sind mit dem (Geteilt)-Text markiert."


Das steht bei mir, wenn ich unter Einstellung gehe und Sharing auswähle. Dann verbinde ich meinen Wordpress-Blog mit meinen Profilen, dann steht da zb hinter Facebook:


Connected as: Das Helmut Webdings X



Und da gibs ab der neusten Version auch den Google+ Button.


Wenn das so ist, dann wird wenn der Beitrag publiziert/veröffentlicht wird, automatisch der Beitrag im entsprechenden Profil auch veröffentlicht. 


Auf der "Sharing" Seite, das darunter kommende ist dann fürs "Manuelle" beziehungsweise dort wo auch User die Artikel für sich auf Ihren Profilen teilen können. 
Zitieren
#29
Ich sags ja, bei mir herrscht gerade noch Chaos. http://www.perun.net/2013/12/11/wordpres...entlichen/ werde mal was testen, dann gehts hoffentlich.
Zitieren
#30
Hallöchen,

ich verwende die kostenlose Version von All in One SEO Pack. Dieses habe ich einmal konfiguriert und gut ist. Nach und nach wurde es um einige Zusatzfunktionen erweitert. Dazu zählen XML Sitemaps, ein Performance- und Social Media-Modul.

Die Funktion XML Sitemaps habe ich zwar kurz ausprobiert, aber leider wurde sie nicht von Google erkannt, daher bin ich noch bei dem Plugin Google XML Sitemaps geblieben. Wenn ich mal mehr Zeit habe, werde ich mich noch einmal mit der All in One-Fassung beschäftigen, damit ich ein Plugin einsparen kann.
Total klasse finde ich das Social Media Modul, mit dem ich endlich ein ordentliches Open Graph Protocol hinbekommen habe.

   

Jetpack habe ich auch installiert. Mit ein Grund ist, weil ich mir damit schon von Beginn an die WordPress.com Statistiken im Dashboard per Balkengrafik anzeigen lasse. Außerdem sehe ich darin die Referrer-Urls. Das ist praktisch, wenn es mit der Trackbackfunktion in anderen Blogs mal nicht so klappt. Dann brauche ich diese Statistik, um die manuell eingebaute Artikel- und Kommentaranzeige in der Sidebar umzusetzen.

Richtig begeistert bin ich, dass jetzt das "Publizieren"-Modul endlich um die Teilen-Funktion bei Google+ erweitert wurde. Ich hatte dieses bis dahin immer per Hootsuite vornehmen lassen. Das war dort kostenlos möglich. Der Vorteil von Jetpack im Gegensatz zu Hootsuite ist: Darin kann das Teilen sowohl über persönlichen als auch über den Seiten-Account erfolgen. Bei Hootsuite war das Teilen nur auf der Google+-Seite möglich.
Außerdem teile ich darüber meine Beiträge bei Tumblr. Feeddienste, die ich ausprobiert hatte, unterschlugen schon mal das Beitragsbild und publizierten nur nichtssagende Beitragslinks.
Man muss von dem Grundsatz ausgehen,
dass Wissen und Glauben nicht dazu da sind,
einander aufzuheben,
sondern einander zu ergänzen

Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Star Wordpress 4.8.1 draussen als Wartungsupdate Alex L 0 53 03.08.2017, 05:29
Letzter Beitrag: Alex L
  Für Wordpress Anfänger - Wordpress Update leicht und schnell perfect-seo 2 723 26.01.2017, 17:49
Letzter Beitrag: Aristoteles
Rainbow Wordpress 4.6 Beta 1 installiert Alex L 0 686 01.07.2016, 10:25
Letzter Beitrag: Alex L
Heart Zu den eigenen Wordpress-Erfahrungen gebloggt Alex L 2 1.016 22.05.2016, 05:18
Letzter Beitrag: Alex L
Information Wordpress 4.5.2 - wichtiges Sicherheitsupdate Alex L 1 902 07.05.2016, 04:18
Letzter Beitrag: Alex L
Question Gibt es Wordpress-Alternativen - meine Meinung dazu Alex L 0 789 02.05.2016, 23:06
Letzter Beitrag: Alex L
Rainbow Wordpress 4.5 verfügbar Alex L 2 957 21.04.2016, 22:32
Letzter Beitrag: Alex L
Star Ich nutze schon Wordpress 4.4 Beta 2 auf zwei Blogs Alex L 0 1.195 30.10.2015, 20:18
Letzter Beitrag: Alex L
  WordPress: Kritische Sicherheitslücke im Plugin „SEO by Yoast“ Hans 3 2.687 12.03.2015, 22:07
Letzter Beitrag: Hans
  Betreibt jemand von euch eine Wordpress-Multisite? Alex L 6 3.204 24.01.2015, 20:05
Letzter Beitrag: Alex L

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
 04:05   20.08.2017  Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB 1.8.12, © 2002-2017 MyBB Group.