Choose Your Game

  • GTA V

  • Battlefield

  • MadMax - FuryRoad

  • Mass Effect

  • Need For Speed

  • Call Of Duty

  • Halo

  • Star Wars

  • Just Cause

  • Far Cry

  • Crysis

  • LOTR

  • DOTA

  • Minecraft

  • TitanFall

  • Assassins Creed

  • The Witcher

  • Metal Gear Solid

  • Half Life

  • Street Fighter


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[-]
Tags
sich etablieren? heutzutage forum lässt ein


Lässt sich heutzutage ein Forum etablieren?

#1
Ich weiss ja selbst, dass es heutzutage sehr schwer ist, ein Forum zu platzieren.

In Zeiten von Social Networks ist es auch recht schwierig, jemanden dafür zu begeistern, in einem Forum aktiv zu werden.

Hier im Forum zum Beispiel haben wir gerade mal 13 User und diesbezüglich sieht es eher öde aus.

Natürlich muss man ein Forum dementsprechend promoten und bekannt machen und das werde ich durch Blogkommentare machen, aber auch SEO darf nicht unberücksichtigt bleiben.

Wie seht ihr das? Wie kann man heute ein Forum etablieren?
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren
#2
Das traurig ist ja, dass es vor dem Neustart sogar ein paar mehr User waren. Die s. Netzwerke sind noch nicht mal das Hauptproblem, sondern auch die vielen anderen Foren, die schon seit Jahren am Start sind und schon aktive Mitglieder haben. Da ist es schwer auch Mitglieder abzuwerben. Der Tag hat nun mal nur 24 Stunden. Irgendwann ist der Markt gesättigt. Neue Foren müssen also gegen die alten Foren kämpfen und gegen andere Freizeitbeschäftigungen.
Zitieren
#3
Da gebe ich Rainer recht, wobei ich auch die sozialen Netzwerke als echtes Problem ansehe.

Wenn ich in meinem Weihnachtsforum oder ein anderer ein neues Thema eröffnet, werden die Antworten oder Kommentare oftmals bei Facebook und Co. gepostet.

Ich hatte in den letzten Jahren schon zweimal den Versuch gestartet mit einem Weihnachtsforum. Jedesmal als Subdomain. Diesmal habe ich es in einem Unterverzeichnis integriert und bin schon mal froh das eine etwas bessere Resonanz entstanden ist.

Aber ich denke das ein Forum mehr in der Zwischenzeit das Gesamtpaket abrundet einer Internetpräsenz und man da wahrscheinlich nicht zu hohe Erwartungen haben darf.

Ich versuche es jedenfalls meine Erwartungen zu reduzieren, was aber nicht immer klappt Smile
Projekte von mir:
- Häuser mit Weihnachtsbeleuchtung incl. angeschlossenem Forum für Weihnachtsbeleuchtung
- Ein Blog zu Weihnachtsthemen, realisiert mit der Blogsoftware Dotclear
Zitieren
#4
Ich halte es auch heute noch für möglich ein Forum zu etablieren. Allerdings nicht für jedes Thema. Ich denke je fachspezifischer ein Forum ist, und je mehr echtes Expertenwissen dort diskutiert wird, desto eher kann sich ein Forum gegen Sozial-Media-Plattformen durchsetzen.
Linux is like a tent, no Gates, no Windows and an Apache inside ...
meine Blogs: wildbrett.net, sqlblog.fth-it.net
Zitieren
#5
Huhu,

ja, es ist noch möglich, aber schwerer geworden.

Ich betreibe zwei Spotter Foren für Flugzeugfotografen. Eines seit 5 Jahren, das andere seit zwei Jahren.

Die "Konkurenz" durch die sozialen Medien merkt man schon. Wobei wir viele neue Forenuser mittlerweile auch durch FB und Twitter bekommen.

Viel größer ist aber das Problem mit den Usern selber. Gerade die jungen Leute sind so mit Facebook groß geworden, das sie auf einmal Probleme haben sich in einer Community zu bewegen, wo Satzzeichen nicht als Zeitverschwendung und Groß- und Kleinschreibung als höfliche Selbstverständlichkeit angesehen werden. Da tun sich viele sehr schwer mit. Auch, das man nicht einfach Bilder von anderen Leuten in so ein Forum hochladen darf stößt da oft auf Unverständnis. 

Also, Foren haben in Nischen immer noch ihre Daseinsberechtigung. Aber die moderative Arbeit ist in den letzten Jahren deutlich intesiver geworden.

LG Thomas
Zitieren
#6
Eigentlich hatte ich nicht noch einmal vor, mich in einem Forum zu registrieren. Und schon gar nicht mehr als Moderator zu agieren.

Grund ist, dass meines Erachtens zu viele Trolle unterwegs sind, die jedes Wort auf die Goldwaage legen oder jeden Satz zerlegen, um Fragesteller anschließend (ich übertreibe jetzt bewusst einmal Wink ) in der Luft zu zerreißen.
Dann gibt es einerseits die Klugscheißer, die schon in der Signatur ähnliche Sprüche hinterlegt haben wie "Google ist Dein Freund". Ich sehe sie förmlich vor mir, wie diese bei Anfängerfragen (und die waren wir ja alle mal) innerlich die Augen verdrehen.

Naja, und dann wiederum werden Fragen gestellt, da fragt man sich schon hin und wieder, ob derjenige sich überhaupt eine Sekunde lang selber Gedanken über ein Problem gemacht hat oder alles vorgekaut serviert bekommen möchte.

Daher bin ich in den meisten Foren nur noch "passives" und lesendes Mitglied.

Ich denke schon, dass neue Foren noch eine Chance haben. Und ich betrachte es als Vorteil für Alex, dass er in der Blogosphäre mittlerweile kein Unbekannter mehr ist. Hinzu kommt, dass er ordentlich per Social Media die Werbetrommel gerührt hat. Man konnte es ja fast nicht übersehen, dass es da ein neues Forum gibt. Wink

Warum ich mich hier trotz meiner oben erwähnten Erfahrungen registriert habe?
Weil ich glaube, dass Alex der richtige Typ ist, ein Forum aufzubauen, in dem sich Gleichgesinnte freundlich austauschen.

Ich wünsche Dir Alex, dass Du nicht - oder zumindest nicht häufig - in die Lage kommst, Mitglieder zurechtweisen oder ggf. gar sperren zu müssen. Big Grin
Man muss von dem Grundsatz ausgehen,
dass Wissen und Glauben nicht dazu da sind,
einander aufzuheben,
sondern einander zu ergänzen

Johann Wolfgang von Goethe
Zitieren
#7
Hallo zusammen,
danke euch für die hilfreichen Antworten. Ich werde mir bei diesem Forum die Mühe geben, es auch noch nach einem Jahr oder länger zu betreiben. Derzeit mangelt es noch an den Usern, aber ich denke mal, dass es in einem Jahr anders aussehen wird.

Über dieses Forum habe ich auch schon hier und da berichtet und ich weiss, dass ein paar Blogger-Foren, die derzeit aktiv sind, ganz gut laufen, aber eben bekommt man nicht von heute auf morgen hin, dass diese User sich auch hier anmelden.

Ansonsten unterstütze ich die Community so gut ich kann.

Danke dir Sylvi für die lobenden Worte und dass du trotz allem dabei bist.
Alexander Liebrecht
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Mail: power_sash@gmx[dot]net

Kleinunternehmer nach §19 der Kleinunternehmerregelung. Steuernummer 079/245/06541. Finanzamt Rostock. Rechnungen weisen keine Mehrwertsteuer aus.

Portfolio:
Hauptblog >> https://internetblogger.de
Hauptwiki: >> https://webmasterwelten.de/wiki
CMS-Installation-Service >> KLICK <<
Confluence Server >> http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kann bitte jemand im Flarum-Forum checken, ob die vertikale Scroll Bar angezeigt wird Alex L 5 137 27.07.2017, 20:54
Letzter Beitrag: Alex L
  Lothar`s Blog und Blogger Forum auf Github perfect-seo 3 619 28.12.2016, 06:23
Letzter Beitrag: Alex L
Thumbs Up Wie macht ihr euer Forum bekannt - ich mache es so Alex L 0 847 13.05.2016, 16:02
Letzter Beitrag: Alex L
Question Seht ihr die Cookie Bar hier im Forum beim Erstbesuch Alex L 19 2.688 01.12.2015, 01:24
Letzter Beitrag: Alex L
  Suche fleissige Forum-Poster! Alex L 0 1.895 27.12.2013, 23:46
Letzter Beitrag: Alex L
  Kennt ihr das Abakus-Internet-Forum? Alex L 2 2.290 05.12.2013, 20:51
Letzter Beitrag: Alex L

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
 00:28   20.08.2017  Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB 1.8.12, © 2002-2017 MyBB Group.